Räume: innen und außen

Die Gestaltung einer anregenden Lernumgebung, in der sich Kinder wohlfühlen und welche sich an ihren Bedürfnissen, Interessen sowie ihrer Lebenswelt orientiert, zählen wir zu den wichtigsten Schwerpunkten unserer pädagogischen Arbeit. Innerhalb unseres Konzeptes der offenen Arbeit und im Einklang mit den sechs Bildungsbereichen des sächsischen Bildungsplanes gestalten, begleiten und betreuen wir unterschiedliche Themenräume.

In unserem Krippenbereich orientiert sich die Gestaltung der Räume an den besonderen Bedürfnissen und Entwicklungsaufgaben von Kindern im Alter von 0-3 Jahren. Die offeneArchitektur in Verbindung mit einer individuellen Raumgestaltung lädt zu Streifzügen durch den Krippenbereich sowie zum Entdecken von Neuem ein.

DWDWD

Krippenraum mit angrenzendem Schlafraum

Die Räume im Krippenbereich bieten den Kindern zahlreiche Möglichkeiten sich selbstständig und in Gruppen mit unterschiedlichsten Themen auseinander zu setzten. Dabei achten wir darauf, dass jeder Raum andere Materialien vorhält, um den Kindern eine vielfältige Auswahl zu ermöglichen. Rollenspiel, Bau- und Konstruktion, Experimentieren, kreatives Gestalten, Musizieren, Rückzug und Entspannung, Bilderbuchbetrachtung und erste Gesellschaftsspiele sind die Erfahrungsbereiche, welche wir durch unsere Raumgestaltung zur Verfügung stellen möchten. Die Kinder finden viele Gegenstände aus ihrer Lebenswirklichkeit vor. Dabei ist es wichtig, dass die Kinder ungehindert auf die jeweiligen Materialien zugreifen können, um somit ihren Impulsen und ihrer Neugierde folgen zu können.

In jedem der drei Schlafräume schaffen wir eine beruhigende Atmosphäre in der Kinder sich geborgen und sicher ihrem Schlafbedürfnis hingeben können. Persönliche Dinge der Kinder, wie Kuscheldecke oder Schlafsack schaffen Vertrauen und sorgen somit für eine gelungene Entspannungsphase.

DWDWD

Spielflur im Krippenbereich

Eine der rasantesten Entwicklungsbereiche im Krippenalter ist die motorische Entwicklung. Um sich in ihren Fähigkeiten ausprobieren und stabilisieren zu können, benötigen die Kinder viel Platz. Hierfür steht der großzügig gestaltete Spielflur zur Verfügung, den die Kinder jeder Zeit und selbstbestimmt nutzen können. Ein wechselndes Angebot an Bewegungselementen gibt den Kindern täglich neue Impulse und Herausforderungen.

DWDWD

Rollenspielzimmer

Dieser Raum lädt Kinder zum Schlüpfen in unterschiedlichste Rollen in ihrem Spiel ein. Ausgestattet mit unterschiedlichen Materialien aus Fantasie und Wirklichkeit.

DWDWD

Bauzimmer

Erste mathematische Grunderfahrungen vermitteln die Materialien des Bauzimmers. Ordnen, sortieren, konstruieren, stapeln, messen und wiegen mit naturnahen Materialien regt die Kinder zum selbstständigen Lernen an.

DWDWD

Snoezelraum

Dieser Raum bietet den Kindern einen Rückzugsort im aufregenden Alltag an. Durch verschiedenste Materialien werden die Sinne angeregt und auf vielfältige Weise angesprochen. Kinder lernen ihren Körper besser kennen und nutzen die Entspannungsphasen um neue Kraft zu tanken.

DWDWD

Atelier

Eine umfangreiche Materialauswahl bietet reichlich Anlass, seinen kreativen Interessen freien Lauf zu lassen. Das Erlernen verschiedener Techniken gehört ebenso dazu wie das fantasievolle Gestalten. Große Bilderrahmen präsentieren die Kunstwerke der Kinder.

DWDWD

Bewegungsraum

Zum täglichen Spiel der Kinder gehört das Bewegungsspiel. Mit fest installierten und frei beweglichen Geräten schaffen sich die Kinder täglich neue Anreize, ihre motorischen Fähigkeiten auszubauen. Ein besonderes Highlight ist die Kletterwand mit Hangelseilen.

DWDWD

Holzwerkstatt

In unserer Holzwerkstatt haben Kinder die Möglichkeit, ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen. Mit richtigem Werkzeug bearbeiten sie Holz und andere verschiedene Materialien. So entstehen beim Bohren, Sägen, Hämmern und Leimen die unterschiedlichsten Bauwerke. Das Werkeln der Kinder in unserer  Werkstatt verknüpft die individuelle  Förderung ihrer Entwicklung in den unterschiedlichen Bildungsbereichen mit der positiven Erfahrung etwas Besonderes leisten und schaffen zu können.

DWDWD

Caféteria

Die schönste Aussicht hat man in der Caféteria. Hier nehmen die Kinder alle Mahlzeiten zu sich. Täglich können die Kinder vom Buffet auswählen und nach ihrem Geschmack entscheiden, was sie essen möchten. Die Kinderküche wird zum gemeinsamen Kochen und Backen genutzt. Darüber hinaus können am Vor- und Nachmittag verschiedene Gesellschaftsspiele gespielt werden.

DWDWD

Sprach- und Schreibwerkstatt

Vier Arbeitsplätze mit allerlei Schreibutensilien verschiedenster Art regen interessierte Kinder zur ersten Auseinandersetzung mit Schrift und Sprache ein. Unser Muttersprachler nutzt regelmäßig die geschütze Raumatmosphäre, um erste englische Sprachbegegnungen zu schaffen und diese auch in diesem Raum zu dokumentieren.

DWDWD

Garten

Der Garten wird von allen Kindern gemeinsam genutzt und bietet somit Herausforderungen für die 0-6 jährigen Jungen und Mädchen. Durch ein abwechslungsreiches Gelände bieten sich den Kindern immer wieder neue Perspektiven auf das Haus und die Umgebung. Zu den beliebtesten Spielgeräten gehören das Klettergerüst, die Schaukel und die Matschanlage. Rückzugsmöglichkeiten finden die Kinder in den Spielhütten bzw. in den Hecken und Büschen rund um das Haus. Die sehr naturnahe Gestaltung des Gartens  und der sich anschließende Wald laden die Kinder ganzjährig zu Naturbeobachtungen ein.